Shoutbox
 

Am 30. März 1955 trafen sich ca. 20 Jugendliche aus Oberpferdt und Umgebung, um eine Landjugendgruppe zu gründen. Den Anstoß dazu gab der damalige landwirtschaftliche Berufsschullehrer, Herr Georg Hedler.
Ein Zeitungsausschnitt berichtet über die anwesenden Ehrengäste und die erste Vorstandschaft (Frankenpost, 1955):

 

Die Gruppe traf sich alle 14 Tage. Dafür wollte man einen eigenen Raum. Diesen fand man im Keller des neuen Schulhauses in Oberpferdt. Ende November 1956 fand die Einweihung statt.Dieser Raum stand bis zum Verkauf des Schulhauses im Jahre 1970 zur Verfügung. Anschließend traf man sich im Jugendheim in Konradsreuth.

 

 

Die Landjugend war in der Anfangszeit nur durch ihre Versammlungen geprägt. Der gemeinsame Besuch von Veranstaltungen stand weniger im Mittelpunkt.
Alle zwei Jahre sind Neuwahlen. Durch den laufenden Neuzugang junger Mitglieder, verjüngt sich auch immer wieder die Vorstandschaft. Trotz der stetigen Wechsel der Führung oder gerade deswegen, waren die Aktivitäten immer zahlreich und beständig.


Im Winter 1956/57 entstand die erste Tracht, blaugemustertes Oberteil, schwarzer Rock und helle Schürze:

1985 anlässlich des 30-jährigen Jubiläums, wurde die zweite Tracht genäht.

1995 zum 40-jährigen Jubiläum, entstand die derzeitige Tracht.


"
 
Es ware seit dem 25.03.2016 schon 1 Besucher (9 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=